POL-HK: Vorsicht Tierhalter

Munster/Breloh (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat in Munster im Ortsteil Breloh vermutlich mehrere ...

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Emsland/ Grafschaft Bentheim - Zu den Themen Polizeieinsätze und Überstunden

Emsland/ Grafschaft Bentheim (ots) - Der Leiter der Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim, Karl-Heinz Brüggemann, erklärte am Mittwoch, dass es nicht zu einer Reduzierung von Polizeieinsätzen im Emsland und der Grafschaft Bentheim gekommen sei. "Wir hatten im Jahr 2016 vergleichsweise genauso viele Einsätze wie im Vorjahr und auch die Kriminalitätszahlen bewegen sich im vergleichbaren Rahmen des Vorjahres. Die Reduzierung der Überstunden ist das Ergebnis eines bedarfsorientierten Zeit- und Personalmanagement, das wir seit einigen Jahren in der Inspektion betreiben. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter hat bei uns ein Jahresarbeitszeitkonto. Hierdurch sind wir in der Lage, auf polizeiliche Einsatzlagen flexibel, d.h. bedarfsorientiert und lageangepasst zu reagieren. Stehen viele polizeiliche Einsätze an, wird mehr gearbeitet und in weniger einsatzbelasteten Zeiten wird dafür weniger gearbeitet. Darüber hinaus gibt es für die Mitnahme von Stunden in das nächste Jahr strenge Regularien, so dass jede und jeder auch persönlich auf die Anzahl seiner Überstunden achtet", erklärte Inspektionsleiter Karl-Heinz Brüggemann. "Aus diesen Gründen ist eine Anhäufung von Überstunden, wie es noch in den Vorjahren möglich und teilweise nötig war, nicht mehr erforderlich. Die Reduzierung von Überstunden ist jedoch nicht nur ein Phänomen im Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auch in einer anderen Inspektion der Polizeidirektion Osnabrück konnte die Zahl der Überstunden durch ein intelligentes Zeitmanagement reduziert werden", so Brüggemann weiter. "Durch das bedarfsorientierte Zeit- und Personalmanagement ist es uns möglich, mit dem vorhandenen Personalkörper sowohl auf die gestiegenen Anforderungen in der Kriminalitätsbekämpfung, als auch in der Einsatzbewältigung so zu reagieren, so dass die Menschen in unserer Region im Vergleich zu anderen Regionen in Niedersachsen nicht nur objektiv sicher leben, sondern sich auch sicher fühlen dürfen", stellte der Inspektionsleiter am Mittwoch fest. Ein Beleg dafür ist, dass im Emsland und der Grafschaft Bentheim seit Jahren sechs von zehn Straftaten von der Polizei geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.
Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: