Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Meppen - Rollerfahrer verletzt

Meppen (ots) - Am Montag zwischen 15.45 Uhr und 16.00 Uhr kam es am Schullendamm in Höhe der Abfahrt Bundesstraße 70 zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einem Rollerfahrer. Die Pkw-Fahrerin, vermutlich unterwegs mit einem silbernen Opel mit EL-Kennzeichen, kam von der Bundesstraße aus Richtung Haren und wollte in der Ausfahrt nach links auf den Schullendamm in Richtung Innenstadt abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des auf dem Schullendamm in Richtung Innenstadt fahrenden Rollerfahrers. Der Rollerfahrer bremste stark ab und kam dabei zu Fall. Es kam nicht zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nach einem klärenden Gespräch zwischen den beiden Parteien schien der Sachverhalt geregelt. Später stellten sich bei dem Rollerfahrer Schmerzen ein, er wurde leicht verletzt. Zudem wurde ein leichter Schaden am Roller festgestellt. Zeugen und die beteiligte Pkw-Fahrerin werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: