Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - Twitter-Nachtschicht nimmt ruhigen Verlauf

Lingen (ots) - Die erste, komplett über den Mikroblogging Dienst Twitter übertragene Nachtschicht im Emsland, hat einen sehr ruhigen Verlauf genommen. Zwischen Freitagabend 20.30 Uhr und Samstagmorgen 6 Uhr, hatten die Beamten im Südkreis lediglich neun Einsätze zu verzeichnen. Neben einer Trunkenheitsfahrt mit anschließender Blutprobe, wurden die Polizeistreifen zu insgesamt drei Gefahrenstellen, einem Diebstahl und zwei Unfallfluchten geschickt. Über die komplette Nacht hinweg wurden darüber hinaus zahlreiche Autos kontrolliert. Nenneswerte Verstöße stellten die Beamten dabei nicht fest. Zwischen 5.30 und 6 Uhr wurden der Polizei zwei Körperverletzungen an der Discothek Joker gemeldet. Im ersten Falle konnte die Streife noch während der Anfahrt wieder abdrehen. Die Beteiligten hatten sich wieder vertragen und wünschten keine Polizei mehr. Im zweiten Falle wurden drei Anzeigen wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung aufgenommen.Die Follower des Twitter-Accounts der Polizei Emsland wurden während des Nachtdienstes zusätzlich mit unterschiedlichsten Informationen rund um den Einsatz- und Streifendienst in Lingen versorgt. Trotz der ruhigen Nacht war das Interesse an der Twitter-Aktion beeindruckend groß. "Einige unerer Tweets verzeichneten binnen kürzester Zeit über 3000 Zugriffe," so Polizeisprecher Dennis Dickebohm. Die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim kündigte an, in unregelmäßigen Abständen solcherlei Aktionen wiederholen zu wollen. Die Nachtschicht wurde unter dem Gesichtspunkt unterschiedlicher Auffassungen zur Thematik einer möglichen Sperrstunde, durch Tobias Dankert von der Jungen Union begleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.
Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: