Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: 15-Jährige sexuell bedrängt

Schapen - (ots) - Am Samstag, 10. September, wurde in der Zeit von 21.15 Uhr bis 22.00 Uhr, eine 15-jährigen Schapenerin von zwei unbekannten Männern sexuell bedrängt. Nach den Angaben der Jugendlichen befand sie sich auf dem Fußweg zur Schapener Kirmes. Sie ging die Hopstener Straße in Richtung Beesten und bog von dort links in die Bramhofstraße ein. In Höhe des dortigen Küchenstudios wurde sie von zwei bislang unbekannten Tätern auf "Feuer" angesprochen und im Weiteren massiv bedrängt. Etwa zeitgleich dürfte ein älteres Pärchen die Bramhofstraße aus Richtung Hopstener Straße entlang gegangen sein und kam sowohl an dem Opfer als auch an den beiden Männern vorbei. Aus Angst es könnte "Schlimmeres" passieren, hat die 15-Jährige nach ihren Angaben die beiden Passanten nicht angesprochen und nicht um Hilfe gebeten. Nachdem das Pärchen passierte, sollen die Täter das Opfer in den Koppelweg geführt haben, wo es dann nur wenige Meter weiter, links in einem neben der Straße befindlichen Grünstreifen zu sexuellen Handlungen gekommen sein soll. Während dieser Handlungen soll das Opfer laut um Hilfe gerufen haben. Anschließend sollen sich die Täter zu Fuß über den Koppelweg in Richtung Hopstener Straße entfernt haben. Die beiden Männer sollen 18 bis 20 Jahre alt gewesen sein. Der eine Mann war etwa 1,80 Meter groß, hatte dunkle, kurze Haare und eine schlanke, normale Figur. Er war Brillenträger, dunkel bekleidet mit einer Jeanshose und einem T-Shirt und hatte helle Turnschuhe der Marke 'Airmax' an. Der zweite Täter soll etwa 1,60 Meter groß gewesen sein und hatte ebenfalls dunkle, kurze Haare. Er hatte eine schlanke, normale Figur und war mit einer dunkelblauen 3/4-Jeanshose und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Die Täter sollen sich in russischer Sprache miteinander unterhalten haben. Weiterhin sollen sie Damenfahrräder mitgeführt haben, die sie zuvor an der Einmündung Hopstener Straße/ Bramhofstraße an einem Schild unmittelbar vor dem dortigen Maisfeld abgestellt haben sollen. Zeugen, insbesondere das aufgeführte Pärchen, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: