Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Meppen (ots) - Bislang unbekannte Täter haben am frühen Montagabend einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straße In den Kämpen verursacht. Menschen kamen dabei glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Meppen konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnbereiche verhindern. Nach ersten Feststellungen wurde in einem der Kellerräume offenbar mutwillig eine Holzplatte angezündet. Durch die Flammen entstanden dabei nur geringe Sachschäden. Die Rauchbildung und der Einsatz des Löschwassers wirkten sich allerdings deutlich schlimmer aus. Die Gesamtschadenshöhe ist bislang unbekannt. Zeugen, die Angaben zu den Brandstiftern machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05931)9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: