Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: 17-jähriger Leichtkradfahrer lebensgefährlich verletzt

Neuenhaus - (ots) - Bei einem Unfall am Freitagabend auf der Bundesstraße 403 8Südring9 wurde ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades lebensgefährlich verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein Niederländer mit einem Volvo die Lager Straße in Richtung Bundesstraße. Der Kradfahrer befuhr de Bundesstraße und missachtete an der dortigen Ampelkreuzung die Vorfahrt des Volvo-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der 17-Jährige lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Lingen gebracht. Der Autofahrer und drei Mitfahrer zogen sich leichtere Verletzungen zu und wurden in das Krankenhaus nach Nordhorn gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: