Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Pkw auf der Umgehungsstraße mit Stein beworfen

Lingen - (ots) - Am Donnerstagmittag gegen 12.50 Uhr warf eine bislang unbekannte Person auf der Umgehungsstraße einen Stein, in der Größe eines Hühnereis, auf ein vorbeifahrendes Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde im Bereich der Windschutzscheibe getroffen und beschädigt. Der Vorfall ereignete sich zwischen der Auffahrt Laxtener Sand und dem Parkplatz Laxter Sand, wobei der Pkw die Umgehungsstraße in Richtung Rheine befuhr. Bei dem betroffenen Fahrzeug handelt es sich um einen dunklen Ford Focus, der von einem 40-jährigen Mann gefahren wurde. Seine 39-jährige Beifahrerin konnte sehen, dass der Stein aus dem linken Straßenseitenraum direkt auf die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs flog. Zu diesem Zeitpunkt waren keine weiteren Fahrzeug im Bereich der Unfallstelle unterwegs. Der Pkw des Geschädigten wurde im Bereich der Windschutzscheibe beschädigt. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen "Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr" eingeleitet und ermittelt zunächst gegen Unbekannt. Personen, die ähnliche Vorfälle beobachtet haben bzw. denen Personen im beschriebenen Bereich aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: