Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Zweiter Täter nach sexuellem Übergriff in Haft

Meppen - (ots) - Auch der Täter eines Überfalls mit sexuellem Hintergrund vom Freitag, 15. Juli, in Meppen auf einem Feldweg entlang des Herrschwiesengrabens, konnte am Wochenende von der Polizei geklärt werden. Wie bereits berichtet, war eine 19-jährige Frau an dem Freitag gegen 16.30 Uhr auf diesem Feldweg entlang der Bundesstraße 70 spazieren und wurde von einem jungen Mann angesprochen der sie in Englisch ansprach. Die Frau verneint das Ansinnen des Mannes, der ein Foto machen wollte. Der Täter verfolgt die Frau und schubst sie in ein Maisfeld, wo er sie küsst. Der Frau gelang durch starke Gegenwehr die Flucht. Am Samstag hat die Frau auf einem Spaziergang an derselben Stelle den Täter erneut gesehen und sofort die Polizei verständigt. Der Mann wurde von den Beamten festgenommen. Es handelt sich um einen 22-jährigen, pakistanischen Asylbewerber aus Lingen. Er gab gegenüber der Polizei zu, die Frau in das Maisfeld geschubst zu habe, sexuelle Motive werden von ihm abgestritten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde der Mann am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete gegen den Mann die Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: