Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Fußgänger von Auto angefahren und verletzt

Werlte - (ots) - Bereits am Montagmorgen wurde im Kreisverkehr an der Loruper Straße ein 44-jähriger Fußgänger von einem Auto angefahren und verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war der Fußgänger gegen 06.00 Uhr auf der Lorpuer Straße in Richtung Kolpingstraße unterwegs und querte im Kreisverkehr die Sögeler Straße. Dort wurde er von einem Auto angefahren, dessen Fahrer von Lorup kommend den Kreisverkehr in Richtung Sögeler Straße verließ und dabei den Fußgänger übersah. Der Fußgänger wurde von dem Fahrzeug erfasst und stürzte auf die Straße. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Der Fahrer des Autos, es könnte sich um einen dunklen (vermutlich blauen) Audi gehandelt haben, fuhr in Richtung Sögel davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Fußgänger wurde im Krankenhaus Sögel behandelt und meldete den Unfall am Donnerstagmorgen der Polizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer (05952) 93450 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: