Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Auto ausgebrannt

Bad Bentheim - (ots) - Am Freitag gegen 19.30 Uhr befuhr eine 25-jährige Autofahrerin mit zwei Bekannten in ihrem 18 Jahre alten Mercedes A-Klasse die Autobahn A 31 in Richtung Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Schüttorf Ost und Ochtrup Nord. Etwa auf Höhe der Vechtebrücke bemerkten sie plötzlich Qualm im hinteren Bereich des Fahrzeugs. Sie hielten auf dem Seitenstreifen an und waren gerade ausgestiegen, um die Ursache zu ergründen, als das Fahrzeug bereits komplett in Flammen stand. Die drei Insassen blieben unverletzt und brachten sich hinter der Leitplanke in Sicherheit. Die Feuerwehr Schüttorf löschte das Feuer, das Fahrzeug brannte komplett aus. Offensichtlich war der Motor geplatzt und herauslaufendes Öl hatte sich am heißen Auspuff entzündet. Zur Brandbekämpfung, zur Reinigung der Brandstelle und zur Beseitigung ausgelaufenen Öls auf der Fahrbahn und auf dem Seitenstreifen wurde die Autobahn bis Mitternacht halbseitig gesperrt. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es dadurch nicht zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: