Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Küchenbrand endet glimpflich

Haren - (ots) - Am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr kam es in einer Küche eines Wohnhauses am Weedendamm zu einem Brand. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein 14-Jähriger einen Topf mit Fett auf dem Herd erhitzt und diesen dann vergessen. Das Fett geriet in Brand und der 14-Jährige versuchte dieses mit Wasser zu löschen, was zu einer Stichflamme führte. Dabei wurde der 14-Jährige verletzt und musste mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. In der Küche entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: