Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Drei Einbrecher in U-Haft

Lohne - (ots) - In der Nacht zum Sonntag haben drei irische Staatsangehörige versucht auf ein Firmengelände im Industriegebiet an der Autobahn A 31 zu gelangen und dort Wohnwagen zu entwenden. Die drei Täter konnten auf frischer Tat festgestellt werden, konnten zunächst jedoch mit drei Autos mit irischen Kennzeichen flüchten. Sie wurden letztendlich gegen 02:40 Uhr auf der Bundesstraße 213 kurz vor der Autobahnauffahrt BAB 31 durch die eingesetzten Polizeikräfte festgenommen. Zuvor hatten die drei Täter im Alter von 33, 25 und 24 Jahren ein Zaunelement zum Firmengelände ausgebaut. Dabei wurden sie gestört, flüchten über eine Wiese zu ihren abgestellten Fahrzeugen und fuhren über die Franz-Josef-Straße in Richtung der Straße Kanälchen. Im Einmündungsbereich der B 213/ Nordhorner Straße versperrte ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht den Weg. Das erste der drei Täterfahrzeuge durchbrach die Polizeisperre, indem es den Polizeiwagen rammte. Im Rahmen der weiteren Flucht wurde von der Polizei die Bundesstraße komplett gesperrt und die Täter konnten in den drei Fahrzeugen festgenommen werden. Verletzt wurde niemand. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden die drei Männer dem Haftrichter vorgeführt, der gegen sie die Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: