Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Mehr als 800 Raser in acht Stunden

Nordhorn (ots) - Die Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft hat am Dienstag zwischen 10.30 und 18.10 Uhr umfangreiche Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Von insgesamt 3144 kontrollierten Fahrzeugen waren 836 zu schnell unterwegs. 252 von ihnen müssen mit Bußgeldern, 29 davon zusätzlich mit Fahrverboten rechnen. Die Gesamtsumme des erhobenen Bußgeldes bezifferten die Beamten auf knapp 38000 Euro. Ein Mann aus der Grafschaft wurde gar mit 109 km/h und damit 59 km/h über dem erlaubten Wert gemessen. Die Kontrollstelle richteten die Polizisten auf der Bundesstraße 403, an der Auffahrt zur Bundestraße 213, in Fahrtrichtung Nordhorn ein. Aufgrund einer dortigen Baustelle in einspuriger Verkehrsführung, liegt die dort vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit aktuell bei 50 km/h. Die Polizei weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die Baustellenbereiche als Unfallhäufungsstellen gelten. Zeitnah und unangekündigt sollen dort weitere Messungen durchgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: