POL-EL: Junger Mann überfallen und ausgeraubt

Lingen - (ots) - Am Samstagvormittag wurde ein junger Mann von zwei unbekannten Tätern etwa um 10.30 Uhr in der Lingener Innenstadt in der der kleinen Passage von der Lookenstraße in Richtung Parkhügel niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Täter flohen anschließend in unbekannte Richtung. Der eine Täter soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß gewesen sein und hatte eine normale Statur. Er hatte kurzes, dunkles Haare, einen dunklen Teint und ein schmales Gesicht. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und einer blauen Jeanshose. Der zweite Täter war ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt, aber circa 1,80 Meter groß, hatte ein schmales Gesicht und dunklen Teint. Er trug einen Vollbart und war bekleidet mit einer dunkelroten Jacke und trug eine schwarze Wollmütze mit dem Logo "NY". Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: