POL-EL: 13-jähriges Mädchen angegriffen

Papenburg - (ots) - Am Dienstag gegen 16.15 Uhr wurde auf der Hans-Böckler-Straße in Höhe der Landsbergstraße ein 13-jähriges Mädchen von zwei Männern angegriffen. Nach den Angaben der 13-Jährigen befuhr sie mit dem Fahrrad die Hans-Böckler-Straße und hielt in Höhe der Einmündung zur Landsbergstraße an und stieg ab, um die Musik am Handy einzuschalten. Plötzlich seien zwei unbekannte Männer von hinten an sie heran getreten und hätten jeweils eine Seite ihres Lenkers vom Fahrrad festgehalten. Sie habe versucht das Lenkrad loszureißen, was ihr jedoch nicht gelungen sei. Sie habe dann laut um Hilfe gerufen und geschrien. Einer der beiden Männer habe sie auch noch am Oberarm festgehalten. Es habe dann eine Frau mit einem Auto angehalten, die Scheibe runtergedreht und die beiden Männer angesprochen. Die Männer wären daraufhin geflüchtet. Der Mann, der das Opfer am Oberarm festgehalten hat, beschreibt das Mädchen als etwa 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er hatte südländisches Aussehen und trug dunkle, schmutzige Bekleidung und Turnschuhe. Die Autofahrerin fuhr nach dem Vorfall weiter, ihre Personalien sind nicht bekannt. Die Mutter des Mädchens erstattete am Mittwoch eine Anzeige bei der Polizei. Die hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht nun dringend nach dieser Autofahrerin. Zeugen, insbesondere die Autofahrerin werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: