Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Cannabis-Indoor-Plantage entdeckt

POL-EL: Cannabis-Indoor-Plantage entdeckt
Die Fotos zeigen die getrockneten Blüten der Cannabispflanzen

Osterwald - (ots) - Die Fotos zeigen die getrockneten Blüten der Cannabispflanzen

Bereits am ersten Arbeitstag des neuen Jahres gelang der Polizei in Lingen die Beschlagnahme einer größeren Menge Drogen. Erste Hinweise zu dem Betrieb einer Cannabis-Indoor-Plantage auf dem Grundstück in der Ortschaft Osterwald hatten sich durch polizeiliche Ermittlungen verdichtet. Am Montag erfolgte durch die Lingener Polizei eine richterlich angeordnete Durchsuchung. Dabei wurde in einem Wohnhaus eine Cannabis-Indoor-Großplantage vorgefunden, in der sich jedoch keine Hanfpflanzen mehr befanden. Diese hatte der 50-jährige, niederländische Hausbewohner und Plantagenbetreiber erst unmittelbar zuvor abgeerntet und zum Weiterverkauf vorbereitet. Insgesamt wurden gut 12,5 Kilogramm zur Trocknung ausgelegtes Cannabis mit einem Straßenverkaufswert von etwa 125000 Euro gefunden. Aufgrund der Größe der Plantage wird davon ausgegangen, dass dort zuvor bis zu 600 Hanfpflanzen gezogen wurden. Darüber hinaus wurden von der Polizei 270 Ecstasy-Tabletten und kleinere Mengen Amphetamin im Haus sichergestellt. Neben sämtlichen Drogen und dem Equipment zur Cannabis-Indoor-Plantage wurden außerdem größere Mengen Bargeld sowie verschiedene Sachwerte bei dem Niederländer beschlagnahmt. Es besteht der Verdacht, dass diese Sachwerte durch Gelder finanziert wurden, die aus dem illegalen Betrieb der Anlage stammen. Zusätzlich hatte der Niederländer den Strom vor dem Zählerkasten illegal abgezapft und so dem Energiebetreiben einen größeren Schaden zugefügt. Der Betreiber der Plantage wurde vorläufig festgenommen und am Dienstag dem Haftrichter am Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann, der sich bis zur Eröffnung der Hauptverhandlung nun in der Justizvollzugsanstalt befindet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: