Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Versuchte Brandstiftung

Nordhorn - (ots) - In der Nacht zum Dienstag gegen 00.55 Uhr wurde am Stadtring/ Ecke Kolpingstraße versucht ein Wohn- und Geschäftshaus in Brand zu setzen. Die unbekannten Täter zündeten den Inhalt einer Mülltonne an, die direkt an der Hauswand einer Pizzeria, auf einem Kellerrost, abgestellt war. Glücklicherweise wurde der Brand schnell von einem vorbeifahrenden Autofahrer entdeckt, der unverzüglich die Rettungskräfte informierte. Die zuerst am Brandort eintreffende Polizeistreife konnte mit einem Feuerlöscher den Brand löschen. Die wenig später eintreffende Freiwillige Feuerwehr Nordhorn löschte den Brand und auch die Glutreste im Kellerschacht nochmals ab. Oberhalb der Pizzeria befinden sich mehrere Wohnungen. Nur durch das schnelle Entdecken und Ablöschen des Brandes konnte verhindert werden, dass sich das Feuer weiter ausgedehnte und dass keine nennenswerten Schäden entstanden. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Polizei geht von einer Brandstiftung als Ursache aus. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Brandstifter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 3090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: