Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Fluchtwagen gefunden

Lingen/ Nordhorn - (ots) - Der Fluchtwagen, den die Täter nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Nordhorn in der Hauptstraße benutzt hatten, wurde am Donnerstag der letzten Woche in Lingen in einem Wohngebiet sichergestellt. Anwohner der Straße In den Sandbergen hatten der Polizei mitgeteilt, dass dort seit über 14 Tagen direkt vor dem Haus entgegen gesetzt zur Fahrtrichtung ein silberner VW Golf stehen würde. Die Überprüfung ergab, dass es sich um den bei dem Raubüberfall genutzten Fluchtwagen handelte. Es konnten bislang nicht festgestellt werden, wer und wann das Fahrzeug dort abgestellt wurde. Das Fahrzeug wurde von der Polizei sichergestellt und auf Spuren untersucht. Anschließend wurde es dem Eigentümer ausgehändigt. Wie bereits gemeldet, hatten am Donnerstag, 9. April, gegen 10.10 Uhr drei maskierte Täter das Juweliergeschäft Hölscher in der Hauptstraße in Nordhorn überfallen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatten die drei Männer das Geschäft betreten und zwei Verkäuferinnen mit Schusswaffen bedroht. Ein Täter schlug mit einer mitgeführten Axt innen eine Sichtscheibe zu den Schaufensterauslagen ein. Aus der Auslage wurden eine Vielzahl von hochwertigen Damen- und Herrenuhren der Marke Breitling entwendet. Die Täter flüchten zu Fuß in Richtung St. Augustinus-Kirche und dann in den Stadtpark bis zum Ufer der Vechte. Dort setzen sie nach Angaben von Zeugen mit einem Schlauchboot auf die andere Uferseite zur Steinmaate über und flüchten in einem bereitgestellten silbernen VW Golf IV mit Nordhorner Kennzeichen. Dieses Fahrzeug wurde in der Nacht zum Gründonnerstag in Bad Bentheim in der Straße Im Stegehoek gestohlen. Der weitere Fluchtweg ist nicht bekannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den drei Tätern und dem Fluchtwagen verlief bislang ergebnislos. Das von den Tätern benutzte Schlauchboot konnte im Bereich Am Strampel von der Polizei geborgen werden. Die Herkunft des Bootes ist derzeit unbekannt. Zeugen, die Angaben dazu machen können, wer das Fahrzeug in Lingen, In den Sandbergen vor dem Haus Nr. 49, abgestellt hat oder Angaben zu einem eventuellen Fahrzeugwechsel machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: