Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Schornsteinbrand ging glimpflich aus

Werlte - (ots) - Ein zunächst als Dachstuhlbrand gemeldetes Feuer im Ortsteil Wieste Sande entpuppte sich schließlich als ein kleinerer Brand in der Küche des Hauses. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte gegen 10.00 Uhr der Rauchmelder im Erdgeschoss Alarm ausgelöst und der 67-jährige Hausbewohner hatte schließlich Rauchentwicklung entdeckt. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Werlte stieg Rauch aus dem Dach auf, sodass man zunächst von einem Dachstuhlbrand ausging. Das Feuer konnte schließlich in der Küche an einem alten Ofen lokalisiert werden. Dort hatte aus noch nicht geklärter Ursache ein Holzbalken an einem Dunst- und Rauchfilter oberhalb des Ofens (eine sogenannte Bause) Feuer gefangen und den Brand mit starker Rauchentwicklung ausgelöst. Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Werlte rasch gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf mehrere 10000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: