Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: 74-Jähriger vor Wohnhaus überfallen

Papenburg - (ots) - Am Dienstag gegen 18.25 Uhr wurde in der Straße Weißenburg ein 74-jähriger Mann von einem Täter überfallen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei und der Aussage des Opfers war er mit seinem Mercedes Geländewagen zu seinem Wohnhaus gefahren. Hinter sich bemerkte er einen silbernen Kleinwagen, der dicht aufschloss. Als er mit seinem Fahrzeug auf die Auffahrt bog, fuhr dieses Fahrzeug am Grundstück vorbei. Als er den Wagen in die Garage gefahren hatte, bemerkte er vor der Garage einen Schatten einer Person. Von diesem Täter wurde der 74-Jährige attackiert und von hinten umklammert. Der Täter forderte die Herausgabe von Geld, sonst würde er zuschlagen. Das Opfer gab dem Mann das Bargeld aus seinem Portmonee und der Täter flüchtete zur Straße. Von Zeugen wurde beobachtet, wie der Täter in einen silbernen Kleinwagen einstieg und in Richtung Deverweg davon fuhr. Der Täter war etwa 30 bis 40 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und hatte eine kräftige Statur. Er trug eine Brille und hatte die Kapuze seines Parkas ins Gesicht und einen Schal bis unter die Augen gezogen. Er trug weiter Strickhandschuhe und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: