Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Trickdiebstahl in Reformhaus

Meppen - (ots) - Am Dienstag begaben sich zwei bislang unbekannte Täter in ein Reformhaus an der Straße "Markt". Während ein Täter die Verkäuferin über ein Produkt in ein Gespräch verwickelte und ablenkte, öffnete der zweite Täter die Ladenkasse und entwendete mehrere 50-Euro-Scheine. Eine weitere Verkäuferin bemerkte die Tat. Der Täter flüchtete und die Person, die das Verkaufsgespräch führte, entfernte sich mit der Bemerkung, den Täter verfolgen zu wollen, ebenfalls. Der Mann, der mit der Verkäuferin sprach, war etwa 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er war schlank, war auffallend blass, hatte dunkle kurze Haare, einen Kotlettenbart und dunklen Teint. Er wirkte ungepflegt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen Mann mit osteuropäischer Herkunft, der deutsch mit starkem Akzent sprach. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: