Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Frontalzusammenstoß mit Unimog, Person schwer verletzt

Klosterholte (ots) - Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße 243 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Autofahrer war gegen 15:00 Uhr mit seinem Seat Cordoba in Richtung Bawinkel unterwegs. Auf gerader Strecke geriet er aus bislang ungeklärter Ursache unvermittelt auf die Gegenfahrbahn und kollidierter dort mit einem entgegenkommenden Mercedes Unimog. Der Seat überschlug sich und kam auf einem angrenzenden Acker, auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autofahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Meppen eingeliefert. Der 54-jährige Fahrer des Unimog wurde nur leicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Neben der Polizei waren 18 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Haselünne, 28 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bawinkel, zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: