Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Hund von Auto überfahren und getötet

Meppen - (ots) - Am Dienstag der letzten Woche gegen 15.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz zwischen den Verbrauchermärkten Coma und Postenbörse an der Fürstenbergstraße ein Hund überfahren und getötet. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein Autofahrer mit einem auffälligen, dunklen Mercedes Benz den Parkplatz und überfuhr einen weißen Malteser Hund, der sich zuvor selbstständig von einer Leine gelöst hatte. Der Hund verendete noch an der Unfallstelle. Der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, wobei er die eigentliche Kollision nicht zwingend wahrgenommen haben muss. Der Fahrer und eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: