Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Polizei in Haren sucht Beteiligte eines Verkehrsunfalls

Lathen-Wahn - Landkreis Emsland (ots) - Am Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 53 zwischen der Ortschaft Lathen-Wahn und der Abfahrt zur Panzerstraße ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.

Bei einem in Richtung Sögel fahrenden Pferdetransporter mit Pferdeanhänger war eine an der linken Fahrzeugseite angebrachte Leiter nicht richtig eingeklappt und ragte in den Gegenverkehr. Die Leiter stieß gegen die linke Felge eines entgegenkommenden Pkw mit Pferdeanhänger, löste sich vom Fahrzeug und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer dieses Pkw mit Pferdeanhänger fuhr zunächst weiter. Als er später den Schaden an seinem Fahrzeug feststellte, meldet er diesen der Polizei.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr im Anschluss an den ersten Unfall ein weiterer nachfolgender Pkw-Fahrer mit seinem VW Golf über die auf der Fahrbahn liegende Leiter und zog sich ebenfalls eine Beschädigung am Fahrzeug zu. Dieser Fahrzeugführer sowie der Fahrer des Pferdetransporters entschlossen sich offenbar zu einer Schadensregulierung ohne Hinzuziehung der Polizei.

Die Polizei in Haren bittet nun diese beiden Unfallbeteiligten sowie weitere Zeugen, sich bei der Polizeidienststelle in Haren unter der Telefonnummer (05932) 72100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Rolf Havenga
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: