Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: 81-jährige Frau im Wohnhaus beraubt

Meppen - (ots) - Am Samstag gegen 20.50 Uhr gelangten ein oder mehrere unbekannte Täter über einen Seitenweg und das Grundstück an ein Rückseite eines Einfamilienhauses in der Backemuder Straße. Die Täter schlugen mit zwei größeren Steinen die Termopaneverglasung der Terrassentür ein und gelangten in das Wohnhaus. Hier begab sich ein Täter in das Wohnzimmer, wo er auf die 81-jährige Bewohnerin traf, die zu dem Zeitpunkt fern sah. Der Täter war maskiert und trug eine Schusswaffe. Das Opfer schrie laut um Hilfe. Der Täter bedrohte das Opfer, hielt der Frau eine Schusswaffe an den Hals und forderte Geld und Schmuck. Das Opfer nahm mehrere Schmuckstücke von den Fingern und übergab sie dem Täter. Gleichzeitig gelang es der Frau, den Notrufknopf an ihrem Armband zu betätigen, wodurch der Malteser-Hilfsdienst über eine Notlage informiert wurde. Der Täter drückte sein Opfer schließlich in einen kleinen Raum und schloss die Tür ab. Es wurden anschließend mehrere Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Geraubt wurden die Ringe und eine Geldbörse mit geringer Bargeldmenge und eine schwarze Ledermappe, die auf einer Kommode abgelegt waren. Das Opfer hat lediglich einen Täter gesehen, will aber Stimmen wahrgenommen haben, die möglicherweise von einem zweiten Täter stammten. Der Täter mit der Waffe war etwa 1,75 Meter groß, hatte eine schlanke Figur, war komplett schwarz bekleidet und trug schwarze Handschuhe und eine schwarze Pistole Die Täter flüchteten aus dem Wohnhaus, bevor eine inzwischen alarmierte Tochter ihre Mutter aus ihrer misslichen Lagen befreien konnte. Diese stand unter dem Eindruck des Geschehens, blieb aber körperlich unverletzt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und hat folgende Fragen: 1. Wer hat zur tatkritischen Zeit zwischen 20.50 Uhr und 21.10 Uhr im Bereich der Backemuder Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen? 2. Wer hat im Bereich der Backemuder Straße in den vergangenen Tagen, insbesondere im Bereich bzw.in der Nähe der Bahntrasse, verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise an die Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: