Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Vier Verletzte bei schwerem Unfall

Twist - (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochmittag gegen 13.00 Uhr auf der Landesstraße 47 wurden vier Personen verletzt, zwei davon lebensgefährlich. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 22-jähriger Mann mit einem Lkw die Landesstraße in Richtung Twist und wollte Höhe Rühlermoor nach links abbiegen. Ein 19-jähriger Fahrer eines Kleintransporters, der in die selbe Richtung fuhr, überholte zwei Fahrzeuge, die hinter dem Lkw fuhren. Als der Lkw bereits beim Abbiegen war, kam es zum Zusammenstoß mit dem Kleintransporter. Der 23-jährige Beifahrer und ein 47-jähriger Mitfahrer in dem Kleintransporter wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Beide zogen sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 19-jährige Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt, der 22-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der 23-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Fahrer und der Mitfahrer des Transporters kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. Neben der Polizei war die Freiwillige Feuerwehr Twist, zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen und ein Rettungshubschrauber bei dem Unfall im Einsatz. An dem Kleintransporter entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: