Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Auslieferungsfahrer überfallen und Pakete geraubt

Dalum - (ots) - Am Montagmittag gegen 11.55 Uhr wurde ein Fahrer des Paketdienstes DPD Opfer eines Überfalles. Der Fahrer machte auf einem Mitfahrerparkplatz an der Ölwerkstraße/ Ecke Am Wasserwerk in Dalum unweit der Autobahnanschlussstelle Geeste eine Pause. Zu dieser Zeit fuhr ein dunkelblauer Bulli, vermutlich der Marke Peugeot, mit litauischen Kennzeichen auf den Parkplatz. Ein Täter begab sich mit einem Messer zum Fahrer des DPD-Sprinters und bedrohte ihn. Währenddessen öffneten zwei unbekannte Personen eine Tür zum Laderaum des Fahrzeuges und raubten mehrere Pakete. Der Inhalt der Pakete ist bislang noch nicht bekannt. Anschließend flüchteten sie mit dem Bulli in Richtung Autobahn/ Süd-Nord-Straße. In welche Richtung sie dort die Flucht fortsetzten, ist bislang nicht bekannt. Es liegt bisher nur eine Personenbeschreibung vor. Der Mann mit dem Messer war etwa 35 Jahre alt, hatte einen dunklen Teint und sprach nur gebrochen Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans, einer rot-schwarzen Jacke und einer schwarzen Mütze. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: