Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Versicherung setzt Belohnung aus

Aschendorf - (ots) - In der Nacht zum 6. November 2013 kam es in der Schützenstraße zum Brand eines leerstehenden Wohnhauses. Nach dem Stand der polizeilichen Ermittlungen und der Begutachtung der Brandstelle durch einen Sachverständigen ergibt sich der Verdacht einer vorsätzlichen Brandlegung. Täterhinweise liegen zur Zeit nicht vor. Die Versicherung setzt für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung und rechtskräftigen Verurteilung der Täter führen, eine Belohnung von bis zu 25000 Euro aus. Wie bereits berichtet, war das Feuer gegen 01.35 Uhr von Nachbarn entdeckt worden, die nach Hause zurückkehrten. Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Aschendorf gelöscht werden. Das Haus steht schon seit längerer Zeit leer und war unbewohnt. Nach den ersten Feststellungen der Polizei war das Feuer in zwei verschiedenen Räumen ausgebrochen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: