Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Zeugen gesucht; Norderney - Kellereinbruch; Südarle - Über 3 Promille; Berumbur - Unfall beim Abbiegen

Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Zeugen gesucht:

Bereits am Donnerstag, 06.07.2017, kam es gegen 18:00 Uhr zu einer Auseinandersetzung in einem Markendiscounter in der Heerstraße. Ein 41 Jahre alter Mann wollte seine Waren bezahlen und beschwerte sich lautstark darüber, dass ein anderer Kunde an der Kasse vorgedrängelt hätte. Der 24-jährige Kassierer forderte den Mann auf, sich zu beruhigen und bediente die Kunden der Reihe nach. Damit war der Mann nicht einverstanden und beleidigte den Kassierer mehrmals. Schließlich forderte der 24-Jährige den Mann auf, das Geschäft zu verlassen. Daraufhin bespuckte der Kunde den Marktangestellten. Erst als dieser mit der Polizei drohte, verließ er das Geschäft. Vor dem Gebäude lief der 41-Jährige dann einem Mann mit Rollator hinterher. Hierbei handelte es sich um den Kunden, der angeblich vorgedrängelt hatte. Der 24-Jährige erkannte die Situation und folgte dem Mann nach draußen, weil er einen Übergriff auf den Herrn befürchtete. Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Kassierer und dem 41-Jährigen, wobei das T-Shirt des Kassierer beschädigt wurde. Der aufgebrachte Mann setzte schließlich seinen Weg fort. Die Polizei Norden bittet Zeugen des Vorfalles, insbesondere den Herrn mit Rollator, sich unter der Telefonnummer 04931-9210 zu melden.

Norderney - Kellereinbruch:

Unbekannte Täter gelangten zwischen Samstag und Montag in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kaiserstraße und brachen dort die Türen von zwei Kellerräume auf. Die Räume wurden nach möglichen Diebesgut durchsucht. Die Täter erbeuteten Werkzeuge und verließen die Örtlichkeit. Hinweise nimmt die Polizei Norderney unter der Telefonnummer 04932-92980 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Südarle - Über 3 Promille:

Am Montagabend befuhr ein 61-jähriger Mann, gegen 20:00 Uhr, mit einem Ackerschlepper den Katzhörner Weg. Hier wurde er von einer Polizeistreife kontrolliert. Die Beamten stellten während der Kontrolle fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Berumbur - Unfall beim Abbiegen:

Ein 50 Jahre alter Mann befuhr am Montag, gegen 16:00 Uhr, die Hauptstraße in Berumbur. An der Einmündung zur Holzdorfer Straße wollte er links abbiegen. Zeitgleich befuhr eine 43 Jahre alte Frau die Holzdorfer Straße und wollte im Einmündungsbereich links auf die Hauptstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: