Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn - Loch in Scheibe geschlagen; Moordorf - Blockhütte aufgebrochen

Altkreis Aurich (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Großefehn - Loch in Scheibe geschlagen:

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Scheibe einer Autowerkstatt in der Industriestraße beschädigt. Die Täter schlugen gegen die Scheibe, so dass ein Loch entstand. Betreten wurde die Werkstatt jedoch nicht, so dass die Täter auch keine Beute erlangen konnten. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 entgegen.

Moordorf - Blockhütte aufgebrochen:

In der Nacht von Montag auf den heutigen Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Blockhütte im Fuchsweg ein. Die Täter betraten das Grundstück und brachen die Tür der Blockhütte gewaltsam auf. In der Hütte sahen sie sich nach möglichen Diebesgut um und fanden Bargeld. Mit dem Bargeld als Beute verließen sie das Grundstück. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: