Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Westerholt - Versuchter Schuppeneinbruch; Wittmund - Auffahrunfall

Landkreis Wittmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Westerholt - Versuchter Schuppeneinbruch:

Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Dienstag, und Mittwoch, in einen Schuppen im Jackmoorsweg ein. Um in den Schuppen zu gelangen wurden zwei Türen beschädigt. Die Täter verließen das Grundstück jedoch ohne Beute. Hinweise zur Aufklärung der tat nimmt die Polizei in Esens unter der Telefonnummer 04971-92718110 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Auffahrunfall:

Am Donnerstagmorgen kam es auf der Heglitzer Straße gegen 07:50 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Die 43-Jährige befuhr die Heglitzer Straße von Ardorf kommend mit ihrem VW Golf. Hinter ihr fuhr ein 48 Jahre alter Mann, ebenfalls in einem VW Golf. Im Einmündungsbereich zur B 210 musste die Frau verkehrsbedingt halten. Der 48-Jährige erkannte die Situation zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er fuhr auf das vordere Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurde die Frau leicht verletzt. An den beiden Autos entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: