FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Hage - Zeugen gesucht Norden - Nach Unfall geflüchtet

Altkreis Norden (ots) - Verkehrsgeschehen

Hage - Zeugen gesucht:

Zwischen Sonntag, 27.11.2016 und Dienstag, 29.11.2916 wurde in Hage auf einem Supermarktparkplatz an der Straße Baantjebur ein Auto beschädigt. Eine bislang unbekannte Person fuhr vermutlich mit einem Auto oder einem anderen Fahrzeug gegen einen geparkten grauen Skoda Yeti. Das Auto wurde vorne links an der Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher verließ den Parkplatz, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Norden - Nach Unfall geflüchtet:

Heute Vormittag parkte ein 61 Jahre alter Mann seinen schwarzen Citroen Jumpy gegen 09:45 Uhr an Straßenrand der Straße Im Thuner. Als er gegen 10:10 Uhr wieder zu seinem Auto zurückkehrte stellte er fest, dass der Wagen an der hinteren Stoßstange und am Kofferraum beschädigt war. Eine bislang unbekannte Person war vermutlich mit einem unbekannten Fahrzeug gegen das Auto gefahren und hat sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: