Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Ohne Führerschein unterwegs Wiesmoor - Autos nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Altkreis Aurich (ots) - Verkehrsgeschehen:

Aurich - Ohne Führerschein unterwegs:

Dienstagabend fuhr ein 21 Jahre alter Mann mit seinem Roller über die Emder Straße stadteinwärts und wurde hier von einer Polizeistreife kontrolliert. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Rollerfahrer nicht den erforderlichen Führerschein besaß. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wiesmoor - Autos nach Unfall nicht mehr fahrbereit:

Gegen 07:45 Uhr kam es gestern in Wiesmoor auf der Wittmunder Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 19 Jahre alter Mann fuhr mit seinem VW Golf über die Hauptwieke I in Richtung Wittmunder Straße. Im Einmündungsbereich bog er links auf die Wittmunder Straße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Ford Mondeo, der von einer 23 Jahre alten Frau gefahren wurde. Die beiden Fahrzeuge prallten gegeneinander. Die Fahrzeuginsassen blieben zum Glück unverletzt. Die beiden Autos waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: