Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Esens - Schuppen aufgebrochen Westerholt - PKW aufgebrochen Friedeburg - PKW uns Verkaufswagen beschädigt Friedeburg - Auffahrunfall

Landkreis Wittmund (ots) - Esens - Schuppen aufgebrochen: Am vergangenen Wochenende, zwischen Freitag, 16.09.2016, und Montag, 19.09.2016, brachen unbekannte Täter auf dem Gelände der Grundschule in Esens, Walpurgisstraße, einen Holzschuppen auf. Aus diesem entwendeten sie einen neuwertigen Kinderroller der Marke Puky. Andere Speilgeräte für Kinder wurden von den Tätern nicht mitgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Westerholt - PKW aufgebrochen: Beim Friedhof in Westerholt, Esenser Straße, wurde am Montag, 19.09.2016, eine Handtasche aus einem PKW entwendet. Die Geschädigte hatte gegen 15.00 Uhr ihren Hyundai auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie ungefähr 10 Minuten später wieder zum Fahrzeug kam, bemerkte sie die eingeschlagene Scheibe der Beifahrertür. Die im Fußraum abgelegte Handtasche, in der sich die üblichen Gegenstände befanden, war nicht mehr vorhanden. Diese hatte der Täter mitgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Friedeburg - PKW uns Verkaufswagen beschädigt: Auf dem Bentstreeker Erntefest wurde am Samstag, 17.09.2016, ein PKW und ein Verkaufswagen beschädigt. Der Geschädigte hatte in der Nacht seinen Stand geschlossen und dabei festgestellt, dass unbekannte Täter seinen PKW Opel Zafira an mehreren Stellen beschädigt hatten. Am Nachmittag musste er dann feststellen, dass auch an seinem Verkaufswagen nicht mehr alles in Ordnung war. Unbekannte Täter hatten die Reifen zerstochen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Wittmund, 04462/9110, erbeten.

Friedeburg - Auffahrunfall: Vor der Schule in Friedeburg, Auricher Weg, kam es am Montag, 19.09.2016, gegen 13.45 Uhr zu einem Auffahrunfall. Die 44-jährige Fahrerin eines PKW VW Golf beachtete zu spät das Abbremsen des vor ihr fahrenden PKW VW Golf Plus. Sie fuhr auf das vor ihr fahrende Fahrzeug auf, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 7.500,- EUR entstand. Der Golf der Unfallverursacherin war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: