Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn - Einbruch in Gaststätte Aurich - Radfahrer gesucht

Altkreis Aurich (ots) - Großefehn - Einbruch in Gaststätte: Unbekannte Täter brachen am Donnerstag, 15.09.2016, in eine Gaststätte in Großefehn, Voßkuhler Straße, ein. Gegen 23.30 Uhr wurde ein Einbruchsalarm ausgelöst. Bei der Nachschau durch den Eigentümer und die Polizei wurde festgestellt, dass die Täter ein Fenster aufgehebelt hatten und dadurch eingestiegen waren. Dabei lösten sie vermutlich den Alarm aus und flüchteten umgehend ohne Beute. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Radfahrer gesucht: Zu einem Verkehrsunfall zwischen Radfahrern kam es am in Aurich am Mittwoch, 14.09.2016, 07.55 Uhr, an der Esenser Straße. Vom Sandhorster Loog bog ein 6-jähriger Junge mit seinem Rad auf den Radweg der Esenser Straße. Dabei kam es zu einer Kollision der beiden Radfahrer. Bei dem anschließenden Sturz verletzte das Kind sich leicht. Der andere Radfahrer half dem Kind auf, setzte jedoch anschließend seine Fahrt fort, obwohl die Mutter des Kindes die Personalien von diesem einforderte. Der Mann, geschätzt wird er auf 30 bis 40 Jahr alt, ca. 170 cm groß, schlank, bekleidet mit dunkler Jacke, gab jedoch nur seine Handynummer an, die sich als falsch herausstellte. Dieser Mann und Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: