Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiesmoor - Wohnwagen aufgebrochen Großefehn - Versuchter Einbruch Wiesmoor - Verkehrsunfall

Altkreis Aurich (ots) - Wiesmoor - Wohnwagen aufgebrochen: Unbekannte Täter brachen in Wiesmoor einen Wohnwagen auf. Dieser stand bei einer Baustelle an der Hauptstraße. Die Tat ereignete sich zwischen dem 07.09.2016 und 12.09.2016. Aus dem Wohnwagen wurden ein Flachbildfernseher sowie ein SAT-Receiver entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Großefehn - Versuchter Einbruch: In den Kiosk des Freibades in Holtrop, Gosjüchtweg, versuchten unbekannte Täter in der Nacht zudienstag, 13.09.2016, einzubrechen. Die Täter hatten sich auf das umzäunte Gelände der Anlage begeben und versucht, eine Jalousie aufzuhebeln. Der Versuch scheiterte jedoch, so dass die Täter ohne Beute flüchteten. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Wiesmoor - Verkehrsunfall: Am Montag, 12.09.2016, kam es gegen 07.15 Uhr in Wiesmoor auf der Reithstraße zu einem Verkehrsunfall. Die 33-jährige Fahrer eines PKW Opel war auf dem Weg in Richtung Wiesmoor kurzfristig unaufmerksam und kam dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden weiteren Opel zusammen. Dessen 18-jähriger Fahrer hatte noch versucht, auf den Grünstreifen auszuweichen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei ein Schaden von ca. 4.000,- EUR entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: