Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Egels -- Pocket-Bike gestohlen//Aurich/Egels -- Beifahrerscheibe eingeschlagen//Südbrookmerland/Münkeboe -- Schlägereien auf dem Festplatz

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - In der Nacht zu Sonntag, zwischen 19.30 und 01.30 Uhr, wurde von einem Spezialdachträger auf einem Pkw ein Pocket-Bike gestohlen. Das Auto stand zur Tatzeit am Fahrbahnrand im Padweg, Höhe Hausnummer 14. Das gestohlene Pocket-Bike ist dunkelblau metallic lackiert. Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls und Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizei in Aurich unter 04941/606-215 entgegen.

Am Freitagnachmittag , zwischen 13.45 und 14.40 Uhr, wurde auf dem Schotterparkplatz am Egelser Wald die Beifahrertür eines blauen Seat Ibiza eingeschlagen. Der bzw. die Täter entwendeten nichts aus dem Fahrzeuginneren. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Auricher Polizei unter 04941/606-215 entgegen.

Auf dem Festplatzgelände des Münkeboer Dorffest an der Upender Straße in Münkeboe wurde in der Nacht zu Samstag ein 17-Jähriger gegen 02.30 Uhr seiner Aussage nach von einem großen, blonden Mann angegriffen und am Daumen verletzt. Der Verletzte war deutlich alkoholisiert und wurde vom DRK behandelt. Zeugen der Körperverletzung mögen sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 melden. Außerdem soll es gegen 01.40 Uhr, an der Upender Straße, gegenüber vom Festgelände zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 16 und 17 Jahre alten Besuchern gekommen sein. Nach verbalen Streitigkeiten soll der 16-Jährige aus Aurich mit der Faust auf den 17-jährigen Südbrookmerländer eingeschlagen haben. Danach griff der Sicherheitsdienst ein und beendete den Übergriff. Der Tatverdächtige bestreitet den Tatvorwurf. Beide Personen waren alkoholisiert. Zu einem weiteren Disput kam es zwischen einem 26 Jahre alten Besucher und einem 19-Jährigen bereits am Freitag, gegen kurz vor Mitternacht. Der ältere soll nach bisherigen Angaben dem Opfer mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Beide standen leicht unter Alkoholeinfluss.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: