Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Dornum - Dachstuhl brannte

Altkreis Norden (ots) - Heute Mittag geriet gegen 13.00 Uhr in der Bahnhofstraße in Dornum der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand. Eine 92-jährige Bewohnerin hielt sich zu diesem Zeitpunkt in dem Wohnhaus auf, konnte jedoch rechtzeitig geborgen werden und blieb dadurch unverletzt. Der Brand wurde durch einen Transporterfahrer entdeckt, der Qualm aus dem Dachbereich aufsteigen sah. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich ein Arbeiter auf dem Grundstück auf, der zuvor Arbeiten auf dem angrenzenden Garagendach durchführte. Umgehend wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit zahlreichen Kräften ausrückte und den Brand bekämpfte. Der komplette Dachstuhl des Wohnhauses wurde in Mitleidenschaft gezogen. Das Haus ist zur Zeit nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: