Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Hage -- Kennzeichen gestohlen//Norderney - Tatverdächtige zum Übergriff in der Bülowallee ermittelt//Norderney -- Mit Bierflaschen geworfen

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) - In der Nacht zu Sonntag, dem 24. Juli, wurde in der Zeppelinstraße in Hage von einem schwarzen Opel Agila das hintere Kennzeichen, NOR-VB 10, gestohlen. Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls und Verbleib des Kennzeichens nimmt die Polizei in Hage unter 04931/7151 entgegen.

Wie die Polizei bereits gestern mitteilte, wurde ein 54-jähriger Inselgast am Montagabend in der Bülowallee zunächst angepöbelt sowie beleidigt und anschließend mehrfach geschlagen. Die Polizei Norderney hat zwei 15 und 20 Jahre alte Tatverdächtige durch polizeiliche Recherche ermittelt. Es handelt sich um Inselbewohner. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht einen etwa 60 Jahre alten Mann mit kurzen, grauen Haaren, der im Zuge eines Streitgespräches einen 20-Jährigen mit zwei Bierflaschen beworfen hat. Das Opfer wurde an beiden Beinen getroffen und erlitt dabei Platzwunden. Nach bisherigen Aussagen fand der Vorfall gegen 17.00 Uhr an der mittleren Strandpromenade, im Bereich Nordstrand, in Höhe der Festivalbühne statt. Dort wurden zur Tatzeit Aufbauarbeiten für ein Musikfestival durchgeführt. Das spätere Opfer ließ eine Kiste mit Bierflaschen fallen. Lediglich zwei Flaschen blieben unversehrt. In diesem Moment bückte sich der bislang unbekannte Mann, hob die beiden unbeschädigten Bierflaschen auf und wollte sich damit entfernen. Offensichtlich wollte er die Flaschen mit der Begründung behalten, dass sie nicht mehr verkauft werden können. Eine Mitarbeiterin forderte ihn auf, die Flaschen wieder auf den Boden zu stellen. Als Reaktion auf diese Aufforderung fing der Unbekannte an zu schreien, warf die Flaschen in einem Wutanfall in Richtung des Angestellten und traf ihn an beiden Beinen. Danach entfernte er sich. Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 60 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Er trug zur Tatzeit kurze, graue Haare, eine Brille und hatte einen bunten Jutebeutel dabei. Er soll ein dickeres Gesicht haben und war nach Zeugenaussagen mit einem dunkelblauen T-Shirt und kurzer Hose in beige bekleidet. Hinweise zur Identität des gesuchten Mannes nimmt die Polizei Norderney unter 04932/9298-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: