Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norderney -- Schlag ins Gesicht

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) - Am Montagabend befuhr ein 54-jähriger Radfahrer mit seiner Lebensgefährtin die Bülowstraße in Richtung Janusstraße. Dem Paar kamen nach bisherigen Aussagen vier Männer entgegen. Einer aus der Gruppe soll die beiden Radfahrer angepöbelt und beleidigt haben. Daraufhin wurde diese Person von dem späteren Opfer gebeten, dieses zu unterlassen. Unmittelbar darauf erhielt der 54-Jährige aus Nordrhein-Westfalen einen Schlag an den Kopf. Anschließend kamen noch zwei weitere Männer aus der Gruppe dazu und schlugen dem Opfer wiederholt ins Gesicht. Während die Männer auf ihn einschlugen, fiel er zu Boden. Als er am Boden lag, wurde noch zusätzlich auf ihn eingetreten.Der Geschädigte erlitt eine Gesichtsverletzung und eine Nierenprellung. Bei den Tatverdächtigen soll es sich um rumänische Staatsangehörige handeln. Zeugen des Vorfalles bzw. Personen, die Angaben zur Identität der Schläger machen können, werden gebeten, sich bei der Norderneyer Polizei unter 04932/9298-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: