Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich -- Unfallflucht//Aurich -- Sattelzug streift Opel Astra//Südbrookmerland/Moordorf -- Verursacher entfernte sich//Großefehn - Fahrerin eines Citroen gesucht

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Am letzten Donnerstag, den 14. Juli, wurde in einer Parkbucht an der Esenser Straße, in Höhe Hausnummer 9, ein schwarzer BMW von einem bislang unbekannten Fahrzeug touchiert und dabei beschädigt. Der Unfallverursacher/in fuhr in Richtung Innenstadt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, verließ der Verursacher/in die Unfallstelle. Die Auricher Polizei bittet Unfallzeugen sich unter 04941/606-215 zu melden.

Am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhren der Fahrer eines Opel Astra und eine Sattelzugmaschine die Große-Mühlenwall-Straße in Richtung Leerer Landstraße. Beide fuhren nebeneinander. In Höhe der dortigen Baustelle sind zur Zeit die Fahrstreifen baulich verengt. Der Sattelzug geriet auf die linke Fahrspur und streifte den Opel. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort. Hinweise zum Sattelzug bzw. der Identität des Fahrers werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-215 erbeten.

Am Montagvormittag, zwischen 09.30 und 10.30 Uhr, wurde im Bereich des Marktplatzes in Moordorf, vor der dortigen Apotheke, ein Pkw Nissan angefahren und am vorderen rechten Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Auricher Polizei unter 04941/606-215 in Verbindung zu setzen.

Am 18.07.16 ereignete sich in Großefehn, zwischen Holtrop und Aurich-Oldendorf auf dem Postweg ein Verkehrsunfall. Von einem schwarzen Citroen löste sich ein unbekanntes Fahrzeugteil und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin bemerkte dieses, wendete, hielt an und versuchte das Teil von der Fahrbahn zu entfernen. Ein anderer Pkw, der das Teil in der Kurve nicht rechtzeitig sah, überfuhr es und dabei beschädigte er seinen Reifen und seine Felge. Die junge Frau sammelte dann die Reste von der Fahrbahn ein. Der Fahrer des anderen Pkw hielt kurz darauf an und stellte den Schaden an seinem Pkw fest. Er kehrte zur Unfallstelle zurück, die junge Frau war aber nicht mehr dort. Fahrerin des schwarzen Citroen war eine junge Frau mit langem braunem Haar. Die Polizei in Wiesmoor sucht die Verursacherin oder Zeugen. Hinweise werden unter 04944/9169110 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: