Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Einbrecher festgenommen/Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei Hinte - Bargeld erbeutet Upgant-Schott - Diebstahl aus PKW Norderney - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Altkreis Norden (ots) - Norden - Einbrecher festgenommen/Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft: In den frühen Morgenstunden des 11.07.2016 kam es zu einem Einbruch in die Räumlichkeiten einer Pension in Norden, bei dem unter anderem eine hochwertige Kamera und Bargeld entwendet wurde. Aufgrund von Videoaufnahmen vom Tatort konnte ein 28-jährigen Mann aus Marienhafe als Tatverdächtiger ermittelt werden. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen ergab sich auch für weitere Einbruchsdiebstähle ein Tatverdacht gegen den Beschuldigten. Nach seiner vorläufigen Festnahme durch die Polizei noch am gleichen Tag wurde gegen den geständigen 28-jährigen Beschuldigten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich durch das Amtsgericht Norden antragsgemäß ein Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr erlassen, weswegen sich der Beschuldigte nunmehr in Untersuchungshaft befindet. Insgesamt wird der Beschuldigter für zehn Einbruchsdiebstähle und Diebstähle aus Hotels/Gaststätten/Pensionen und Gewerbebetriebe in Norden und Norddeich seit Februar 2016 verantwortlich gemacht. In Einzelfällen wurden Tresore entwendet. Der Gesamtschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei in Norden ausdrücklich darauf hin, dass es auch diesem Täter möglich war, teilweise durch unverschlossene Türen in Tatobjekte zu gelangen. Auch unabhängig von diesen Ermittlungen stellt die Polizei immer wieder fest, dass nicht nur Wohnungstüren und Haustüren nicht verschlossen werden, sondern, dass auch Pkw unverschlossen abgestellt werden und trotzdem Papiere, Bargeld und Wertsachen in den Fahrzeugen verbleiben. Deshalb der eindringliche Appell der Polizei , Türen, Fenster und Fahrzeuge abzuschließen und insbesondere auch bei eigener Anwesenheit im Haus die Außentüren abzuschließen.

Hinte - Bargeld erbeutet: Einbrecher erbeuteten etwas Bargeld, als diese in ein Appartement einer Altenwohnanlage in Hinte einbrachen. Die Tat ereignete sich in Hinte, Brückstraße, zwischen Donnerstag, 14.07.2016, 09.00 Uhr, und Freitag, 15.07.2016, 05.30 Uhr. Die Täter hatten eine Terrassentür gewaltsam geöffnet und konnte so in das Gebäude gelangen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Upgant-Schott - Diebstahl aus PKW: Mit einem Stein warfen unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag, 15.07.2016, eine Seitenscheibe eines PKW Audi ein. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit auf einem Grundstück in Upgant-Schott, Eetsweg. Die Täter hatten anschließend aus dem Fahrzeug eine Geldbörse entwendet, in der sich neben Bargeld auch die üblichen persönlichen Papiere befanden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norderney - Versuchter Einbruch in Wohnhaus: Unbekannte Täter versuchten in Norderney, Gartenstraße, in ein Wohnhaus einzubrechen. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, 14.07.2016, zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr. Der Hauseigentümer stellte Beschädigungen an der Hauseingangstür fest. Die Täter waren jedoch nicht in das Gebäude gelangt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norderney, 04932/92980, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: