Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Zwei Polizisten leicht verletzt//Wiesmoor -- Diesel abgezapft

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - Am Montagvormittag kam es im Gebäude des Auricher Gesundheitsamtes zu Widerstandshandlungen seitens eines 29-jährigen Asylbewerbers. Der Mann aus Syrien sollte festgenommen werden. Als er von den Polizisten angesprochen wurde und sie die Festnahme durchführen wollten, leistete er erheblichen Widerstand. Bei dem Versuch den 29-Jährigen zu fixieren wurden die beiden eingesetzten Beamten verletzt. Es gelang ihm schließlich aus dem Gebäude zu flüchten. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos. Nach dem Mann wird gefahndet.

In der Nacht zu Montag verschafften sich bislang Unbekannte Zugang auf eine Baustelle in der Straße An der Schleuse. Dort wurde aus einem Radlader Diesel abgezapft. Der Tankdeckel der Arbeitsmaschine lag auf der Straße. Die Menge des entwendeten Kraftstoffs steht noch nicht fest. Hinweise zur Aufklärung des Dieseldiebstahls werden an die Wiesmoorer Polizei unter 04944/9169110 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: