Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Mülltonnen angezündet Norden - Brand in einer Lagerhalle Osteel - Einbruch in Ferienhaus Norden - Verkehrsunfall

Altkreis Norden (ots) - Norden - Mülltonnen angezündet: Zwei brennende Mülltonnen (Papiermüll) wurden am Dienstag, 28.06.2016, gegen 23.50 Uhr in Norden, Gartenstraße, festgestellt. Die eingesetzte Feuerwehr aus Norden, 1 Fahrzeug und 10 Wehrleute, löschte den Brand ab. Die beiden Plastiktonnen wurden durch das Feuer vollständig zerstört. Derzeit ist nicht bekannt, ob es sich um eine vorsätzliche oder fahrlässige Tathandlung handelt. sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Brand in einer Lagerhalle: Vermutlich kam es aufgrund eines technischen Defektes kam es am Mittwoch, 29.06.2016, gegen 05.00 Uhr zu einem Brand in einer Lagerhalle in Norden, Hallenstraße. Durch das Feuer, das von der Feuerwehr Norden, eingesetzt waren 6 Fahrzeuge und 36 Wehrleute, gelöscht wurde, erfolgten Schäden an zwei Motorrollern sowie dem Dach der Halle. Andere Gegenstände und Fahrzeuge in der brandbetroffenen Halle wurden teilweise stark verrußt. Die Feuerwehr holte die Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses vorsorglich aus dem Schlaf.

Osteel - Einbruch in Ferienhaus: Zwischen dem 17.06.2016 und 28.06.2016 brachen unbekannte Täter in Osteel, Wirdeweg, in ein Ferienhaus ein. Derzeit ist nicht geklärt, wie die Täter ins Objekt gelangten. Diese durchsuchten sämtliche Räume, entwendeten offenbar jedoch nichts. Sie verließen den Tatort offenbar durch die Terrassentür, die von der Geschädigten unverschlossen vorgefunden wurde. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Verkehrsunfall: Auf der Norddeicher Straße in Norden kam es am Dienstag, 28.06.2016, gegen 17.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Fahrer eines PKW BMW wollte von der Ostermarscher Straße nach links auf die Norddeicher Straße in Richtung Norden abbiegen. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt eines LKW, der die Kreuzung aus Richtung Itzendorfer Straße überqueren wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem ein Schaden in Höhe von ca. 6.000,- EUR entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: