Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Gasgeruch Norden - Versuchter Geschäftseinbruch Norden - Zeugen gesucht Norden - Einbruch in Gaststätte Norden - Verkehrsunfallflucht Hage - Alleinunfall

Altkreis Norden (ots) - Norden - Gasgeruch: Zu einem etwas größeren Einsatz kam es am Freitag, 12.02.2016, in Norden, Danziger Straße. Anwohner hatten gegen 06.30 Uhr Gasgeruch im Keller festgestellt und die Leitstelle informiert. Von dort wurden Feuerwehr, Polizei und die Stadtwerke informiert. Die Bewohner hatten selbständig das Gebäude verlassen und die Gasleitung konnte abgestellt werden, so dass keine weitere Gefahr bestand. Die Ursache ist derzeit nicht bekannt.

Norden - Versuchter Geschäftseinbruch: Zwischen Dienstag, 09.02.2016, und Donnerstag, 11.02.2016, versuchten unbekannte Täter in ein Geschäft in Norden, Osterstraße, einzubrechen. Die Täter begaben sich in eine Lohne neben dem Geschäft und wollten hier ein Fenster aufhebeln. Dies misslang ihnen jedoch, so dass sie ohne Beute blieben. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Zeugen gesucht: Bereits am 26.01.2016 kam es gegen 15.40 Uhr in Norden am Hundestrand der Deichstraße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Hundehaltern. Diese gipfelte schließlich in eine Tätlichkeit in Richtung des Halses des Opfers. Die Täterin wird beschrieben als ca. 45-55 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, kurze blonde Haare. Bekleidet war sie mit einer dunkelblaue Windjacke. Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Einbruch in Gaststätte: In eine Gaststätte in Norden, Westerstraße, brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag, 11.02.2016, ein. Die Tat ereignete sich zwischen 02.00 Uhr und 08.00 Uhr. Die Täter öffneten auf bisher nicht bekannte Weise eine verschlossenen Tür und gelangten dadurch in die Geschäftsräume. Diese wurden durchsucht und dabei ein Schlüsselbund, 4 Kellnerbörsen sowie Getränke entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Verkehrsunfallflucht: Vor dem Friedhof in Nordern, Linteler Straße, kam es am Freitag, 12.02.2016, zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter PKW-Fahrer überholte einen Radfahrer und berührte ihn dabei. Der 19-jährige Radler kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der Unfallverursacher hielt jedoch nicht an und flüchtete von der Unfallstelle. Mit einem Rettungswagen wurde der leicht verletzte Radler ins Krankenhaus gebracht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Hage - Alleinunfall: Aus bisher nicht bekannten Gründen kam es am Donnerstag, 11.02.2016, gegen 21.30 Uhr zu einem sogenannten Alleinunfall auf der Küstenbahnstraße in Hage. In Höhe der Einmündung zum Torfweg kam der 30-jährige Fahrer mit seinem VW Bulli bei seiner Fahrt in Richtung Norden nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf die Berme und gegen einen Baum. Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 4.000,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: