Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Südbrookmerland/Moordorf - Beim Abbiegen übersehen//Aurich - Unfallzeugen gesucht//Ihlow/Ihlowerfehn - Unfallflucht im Begegnungsverkehr//Großefehn/Spetzerfehn - Außenspiegel berührten sich

Altkreis Aurich Verkehrsgeschehen (ots) - Heute Vormittag kam es gegen 08.30 Uhr auf der B 72, in Höhe des dortigen Edeka-Marktes, zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Autofahrerinnen leicht verletzt wurden. Eine 20-jährige Fahrerin eines Fiat Seicento befuhr die Auricher Straße in Richtung Moordorf. Dann wollte sie nach links auf den Parkplatz des Edeka-Marktes abbiegen und übersah eine entgegenkommende Pkw-Fahrerin. Die 71-Jährige befuhr mit ihrem Hyundai die B 72 von Moordorf in Richtung Aurich. Beide Fahrerinnen wurden in das Auricher Krankenhaus eingeliefert.

Am Donnerstagvormittag stellte ein Autofahrer seinen Opel Meriva gegen 10.15 Uhr auf einem Parkplatz im Hoheberger Weg, in Höhe Hausnummer 2, ab. Als er eine halbe Stunde später zu dem Pkw zurückkehrte, stellte er eine Unfallbeschädigung am vorderen linken Reifen sowie Stoßfänger fest. Der Unfallverursacher/in hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 44-jährige Autofahrerin mit ihrem Ford Focus die K 111 in Richtung Simonswolde. In Höhe der Mühle kam ihr ein Fahrzeug entgegen, das nach Angaben der Frau nicht weit genug rechts fuhr und somit den Ford streifte. Ihr Pkw wurde beschädigt und das am Verkehrsunfall beteiligte Auto setzte die Fahrt in Richtung Ihlowerfehn einfach fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um ein rotes Fahrzeug gehandelt haben. Hinweise zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-215 erbeten.

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 24-jährige Autofahrerin die Hauptwieke Nord in Richtung K 101. Nach ihren Angaben kam es zu einer leichten Berührung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Außenspiegel berührten sich. Das andere unfallbeteiligte Fahrzeug fuhr einfach davon. Der oder die Flüchtige wird gebeten, sich bei der Polizeistation in Wiesmoor unter 04944/9169110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: