Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Betrüger überführt//Norden - Diebstahl auf Norder Weihnachtsmarkt

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) - Die Polizei Norden konnte am 12.12.2014 in Norden eine Betrügerin überführen. Einer Bewohnerin eines Mehrparteienhauses in Norden war einige Tage zuvor aufgefallen, dass ein verdächtiges Fahrzeug für einen längeren Zeitraum vor dem Wohnhaus stand. Die Insassen waren zunächst nicht ausgestiegen. Erst als eine Paketbotin erschien, verließ eine Frau den beobachteten BMW mit auswärtigem Kennzeichen. Es kam zu einem Zusammentreffen mit der Paketbotin, und der Frau wurden Pakete ausgehändigt. Da dies sehr merkwürdig war, wurde die Polizei eingeschaltet. Ermittlungen ergaben im weiteren Verlauf, dass sich ein Betrügerpärchen bei einer Firma Handys bestellt hatten und an die Adresse in Norden liefern ließen, obwohl sie dort nicht wohnhaft waren. Die Paketbotin wurde jedes Mal abgepasst, so dass diese zur Auslieferung nicht ins Haus musste. Bei einer solchen Auslieferung konnte die Frau überführt und zur Polizei Norden gebracht werden. Weitere Ermittlungen, auch zu ihrem Komplizen, dauern an. Wäre nur noch zu erwähnen, dass die bestellten Handys von dem Pärchen nicht bezahlt wurden. Diese werden an die geschädigte Firma wieder ausgehändigt.

Eine 41-jährige Besucherin des Norder Weihnachtsmarktes wurde am Dienstagnachmittag, in der Zeit zwischen 17.00 und 17.45 Uhr, bestohlen. Bislang Unbekannte entwendeten in der Osterstraße ein Smartphone der Marke Samsung aus der Jackentasche der Frau. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt das Polizeikommissariat in Norden unter 04931/921-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: