Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Dornum - Diebstahl aus Rohbau Hinte - Schwerer Verkehrsunfall

Altkreis Norden (ots) - Dornum - Diebstahl aus Rohbau: Aus einem Rohbau in Schwittersum, Reersumer Straße, entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Montag, 15.12.2014, Baumaterialen. Dabei handelt es sich um Dämmmaterial, Schraubzwingen und Metallschienen im Wert von insgesamt ca. 1.000,- EUR. Die Täter transportierten ihr Diebesgut mittels Schubkarren, die sie ebenfalls auf der Baustelle vorfanden über eine Wiese zum Hooge-Weerter-Weg. Dort wurden die Karren in einem Graben gefunden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Hinte - Schwerer Verkehrsunfall: Am Sonntag, 14.12.2014, kam es gegen 17.00 Uhr in Hinte, Auricher Straße, auf der Bundesstraße 210 zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer wollte von der B 210 nach links auf ein Grundstück abbiegen und musste wegen Gegenverkehr anhalten. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug handelte es sich um einen Citroen Jumper, der in Richtung Emden fuhr. Zur Unfallzeit überquerte plötzlich eine 47-jährige Fußgängerin die Fahrbahn. Sie lief hinter dem wartenden Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und wurde dort von dem Citroen erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen. Der Citroenfahrer setzte jedoch seine Fahrt fort, wurde im Rahmen einer Fahndung, die aufgrund von Hinweisgebern ausgelöst werden konnte, später auf der BAB 31 gestellt. Bei der anschließenden Befragung konnte der 50-jährige Unfallflüchtige, der aus den Niederlanden kam, keine Erklärung für sein Verhalten abgeben. Er stand nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluß. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: