Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Zimmerbrand Aurich - Mit Baseballschläger geschlagen Südbrookmerland - Einbruch Großefehn - Kleinkraftrad gestohlen

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Zimmerbrand: Zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz kam es in der Nacht zu Montag, 15.12.2014, in Aurich, Hohegaster Weg. Nachbarn hatten gegen 01.30 Uhr festgestellt, dass es in einer Doppelhaushälfte zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren konnten sie feststellen, dass Einrichtungsgegenstände in Brand geraten waren. Die Bewohner der beiden Haushälften wurden evakuiert und der Brand durch die Auricher Feuerwehr, eingesetzt waren 5 Fahrzeuge mit voller Besatzung, gelöscht. Die näheren Umstände der Brandentstehung sind noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an. Die Bewohner der nicht betroffenen Seite konnten nach Einsatzende wieder in ihre Wohnung. Der Brandschaden wird auf 50.000,- EUR geschätzt.

Aurich - Mit Baseballschläger geschlagen: Am Sonntag, 14.12.2014, kam es gegen 05.00 Uhr auf dem Gelände einer Discothek in Middels, Westerlooger Straße, zu einer Körperverletzung. Aus bisher nicht bekannten Gründen schlugen dabei unbekannte Täter mit einem Baseballschläger auf einen 28-jährigen Mann ein. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt Verletzungen am Oberkörper. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Südbrookmerland - Einbruch: Zwischen Samstag, 13.12.2014, 13.00 Uhr, und Montag, 15.12.2014, 08.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in Moordorf, Ritzweg, in eine Werkstatt ein. Die Täter gelangten durch eine Seitentür, die sie auf bisher nicht geklärte Weise geöffnet hatten, in die Werkstatt. Sie begaben sich zum Tresen und entwendeten von dort Kleingeld aus einer Ablage. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Großefehn - Kleinkraftrad gestohlen: Unbekannte Täter entwendeten in Aurich-Oldendorf, Müllers Kamp, ein Kleinkraftrad der Marke Rex. Das Krad stand dort am Samstag, 13.12.2014, zwischen 10.00 Uhr und 23.30 Uhr mit einem Lenkerschloß gesichert. Erheblich beschädigt wurde das Krad später in der Nähe in einem Graben gefunden und durch die Feuerwehr geborgen. Ein Ölfilm hatte sich mittlerweile auf dem Wasser gebildet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: