Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Eigentümer gesucht Norden - PKW aufgebrochen Norden - PKW beschädigt Norden - Unfallfahrer flüchtig

Eigentümer gesucht

Altkreis Norden (ots) - Norden - Eigentümer gesucht: Am 22.11.14 wurde durch die Polizei Norden ein 28er Herrenfahrrad der Marke Sparta, Typ Dorio, Farbe blau/lila, ausgestattet mit einer 7-Gang-Nabenschaltung, sichergestellt. Laut vorliegenden Erkenntnissen soll das Fahrrad in Lütetsburg von einem Privatgrundstück an der Landstraße nahe des Feuerwehrhauses entwendet worden sein. Da der Polizei keine entsprechende Anzeige vorliegt, wird nunmehr der rechtmäßige Eigentümer gebeten, sich mit der Polizeistation Hage, 04931/7151, in Verbindung zu setzen.

Norden - PKW aufgebrochen: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Mittwoch, 03.12.2014, in Norden einen PKW auf. Das Fahrzeug, ein blauer Dacia, stand zur Tatzeit in der Kolkstraße. Die Täter hatten vermutlich zunächst versucht, die beiden Türen aufzuhebeln. Als dies misslang, schlugen sie die Scheiben der Fahrer- und Beifahrertür ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter zwei Geldbörsen mit Bargeld und persönlichen Papieren. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - PKW beschädigt: Im Dobbenweg in Norden wurden von unbekannten Tätern mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Taten ereigneten sich am Mittwoch, 03.12.2014, zwischen 05.30 Uhr und 13.00 Uhr. An den angegangenen PKW wurden die Scheibenwischer umgeknickt bzw. aus den Halterungen gerissen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Norden - Unfallfahrer flüchtig: Bereits am Freitag, 28.12.2014, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Norden, Mühlenweg. Zwischen 08.55 Uhr und 09.30 Uhr stand in einer Parkbucht gegenüber einer Arztpraxis ein PKW Audi A4 geparkt. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war in der Zeit gegen den Audi gefahren und hatte diesen beschädigt. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, flüchtete der Unfallverursacher. Der Schaden wird auf ca. 2.000,- EUR geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: